Aufgrund der steigenden Corona-Inzidenz, gilt ab sofort für alle Fahrschüler und Neuanmeldungen die 2G-Regel, das heißt “geimpft oder genesen”.

Alle Fahrschüler die sich in einem Corona-Risikogebiet aufgehalten haben, sollen bitte rechtzeitig für die nächsten 14 Tage alle Fahrstunden absagen und von Beratungsterminen absehen.

Beratung ist nur zu den Bürozeiten möglich. Die Anmeldung zum Vertragsabschluss kann auch online erfolgen für eine professionelle Führerscheinausbildung in den Klassen A1, A2, A, B, BF17 und BE (§ 15 FeV). 
Wir sind für Eure Anliegen auch telefonisch zu den Bürozeiten und per E-Mail erreichbar!

Saisonale Termine Klassen A1/A2/A:
Für die Saison 2022 der
Führerscheinausbildung in den Klassen A1, A2 und A gibt es eine Warteliste zum Vertragsabschluss ab Januar 2022. 


Hinweis:
Für Fahrschulwechsler, Neuerteilung nach Entzug (§ 20 FeV) und Umschreiber (§ 31 FeV) gibt es leider derzeit keine Kapazitäten mehr.

Ab dem 1. Januar 2021 gilt bundesweit die „Optimierte Praktische Fahrerlaubnisprüfung“ (OPFEP).

Du möchtest endlich den Führerschein machen? 

Dann sagen wir Dir genau warum Du bei uns richtig bist.

Du hast bei jeder Fahrstunde Spaß und fühlst Dich gut aufgehoben.

Wir machen die Zeit, die Du bei uns verbringst zu einem besonderen Erlebnis, das Du in Erinnerung behältst.

Fahrschüler

Sicheres Fahren mit Spaß

Denn den Führerschein macht man schließlich nur einmal!

Wir bilden Dich in allen Führerscheinklassen der Kategorien B und A aus.

Bei der Fahrausbildung geht es uns um die aktive Sicherheit, denn sicheres Fahren heißt gesundes Fahren.

Wir führen Dich mit dem Bestehen der Prüfungen sicher zum Ziel!